Die schönsten Orte am Rhein

Die schönsten Orte am Rhein

05/12/2011 13:35 0 Kommentare

Blick auf den Drachenfels © ErnstPieber - Fotolia.com

Blick auf den Drachenfels © ErnstPieber - Fotolia.com

Die Rheinregion ist eine der schönsten Landschaftsgebiete Deutschland. Es gibt eine Vielzahl an Ortschaften, bei denen sich ein Besuch lohnt, doch was erwartet einen wo? Wer eine Reise in Rheingebiet plant und einige Plätze besichtigen möchte, der sollte im Siebengebirge in Unkel beginnen.

Am südlichen Punkt der Region liegt der Drachenfels der Unkeler. Hinter der Rheinpromenade befindet sich eine imposante Altstadt mit kleinen Gässchen und Winkeln, wie aus einem Mittelaltermärchen. Bis in 19. Jahrhundert war der Weinbau die Haupterwerbsquelle der Unkeler. Wer ein gutes Tröpfchen zu schätzen weiß, der ist in Unkel richtig. Viele Künstler sind in früheren Zeit hier ein und ausgegangen, wie bspw. Beethoven, die Gebrüder Grimm sowie der Literat Ferdinand Freiligrath und der Komponist Carl Löwe. Weiter südlich befindet sich der Ort Linz. Als Bonn noch die Hauptstadt gewesen ist, war Linz nicht ohne Grund ein Anziehungspunkt für Diplomaten und Gäste aus der ganzen Welt. Obwohl die meisten Politiker sich mittlerweile in Berlin befinden, ist der Ort beliebter denn je. Das liegt an der Bauweise der Linzer. Die rheinischen Fachwerke und die Linzer Burg sind Anziehungspunkte für viele Besucher. 

Wer den Rhein entlangfährt, der findet sich irgendwann in Lahnstein ein. Lahnstein ist ein 20.000 Einwohner-Städtchen. Hier mündet die Lahn. Sehenswert ist insbesondere die Burg Lahneck als auch die Neuerburg. Im Zentrum der Stadt befindet sich das alte Rathaus, das um das 16 Jahrhundert erbaut worden ist. Das Johannis-Kloster mit der romanischen Basilika stammt aus dem 12. Jahrhundert und wem dies noch nicht genug ist, der sollte sich die mittelalterliche Stadtmauer mit Wehrgang anschauen sowie den Hexenturm. 

Das älteste Örtchen ist aber Lorch. Gelegen im Rheintal, mündet hier das Wispertal. Seit jeher ist Lorch bekannt für seinen Weinanbau sowie für das Holz und die Tuche. Hoch über dem Rhein thront die Burg Nollig. Von hier aus kann man die wunderschöne Landschaft des Rheingebiets genießen und Touren durch die romantischen Weinberge unternehmen. 

Kommentar Hinterlassen